Laufzeit: 11/2019 bis 05/2021

Das Nachfolgeprojekt des Projekts Grenzgänger*innen (Laufzeit 2015 bis 2019) widmet sich wieder dem Schwerpunkt BBNE (Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung). Vor allem soziale Berufe in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind mit diesem Projekt angesprochen. Im Mittelpunkt stehen die Themen:

a) Warum ist Nachhaltigkeit überhaupt wichtig?
b) Was hat das mit uns und unserer Berufswelt zu tun?
c) Was kann man denn überhaupt tun?
d) Wie sieht den Handeln in einer vernetzten Welt aus?

Viele Lehrpläne widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit nur indirekt oder verstehen es lediglich auf Ökologie begrenzt. Das Projekt Glo:Be widmet sich ganzheitlichen Annäherung an dieses Thema. Die Projekttage sind in der Regel 8 Unterrichtseinheiten lang und werden von zwei Referent:innen mit Migrationserfahrung durchgeführt.

Weitere Informationen gibt es per Mail: bne@trafo-leipzig.de.

Gefördert wird das Projekt u.a. mit Mitteln vom BMZ und der Stiftung Nord-Süd-Brücken.